breukesselchen

Kleine Projekte für ein schönes Zuhause. DIY | Vögel | Design

Die Sonne lacht wieder draussen und bringt ordentlich Schwung in den Alltag. Jedenfalls geht es mir gerade so! Und endlich habe ich einige meiner geplanten Projekte begonnen. Die letzten Wochen waren bei mir ziemlich belegt, sodass sogar meine Wochenendprojekte einfach teils aufs Eis gelegt werden mussten.

Nun aber aufs Neue: Gerade schwärme ich nur so von maritimen Dekosachen, denn sie erinnern mich immer an meine alte Heimat: Hamburg! Da ich mich aber nun seit über 10 Jahren eher im Ausland aufhalte und wir nun auch noch im Schwabenländle leben (is ja schon ’ne Umstellung als Hamburger Deern, gell?), muss ich mir halt die „frische Brise von der Waterkant“ selbst ins Haus holen. Ahoi Matrose, sach ich da nur!

Hamburger sind da schon recht eigen, doch davon berichte ich vielleicht mal ein anderes Mal. Jedenfalls ist mein jetziger Lieblingsort unser Wintergarten. Eigentlich schon den ganzen Sommer über! Sei es am frühen Morgen mit meiner Tasse Tee aufm Sitzsack, wenn die Morgensonne hineinschaut oder einfach am späten Nachmittag. Besonders am Wochenende geniessen wir diesen Platz, wenn wir nicht auf der Terrasse sitzen. Tja, und da ich Veränderungen liebe, wollte ich hier mal etwas maritimen Touch reinbringen.

Ich habe daher vor kurzem die Nachmittagssonne genutzt, um draussen meine Glasflaschen von Ikea mit Glasmalstiften zu verzieren. Dabei kam ich mir irgendwie ein wenig in meine Kindheit versetzt vor. 😉

diy_maritimer touch_glasflaschen (15)

Da saß ich nun auf unserer Terrasse, mit einigen kleinen Ideenvorlagen für Motive verteilt und hatte diese Glasmalstifte (oder besser gesagt: Porzellanstifte) in der Hand. Eigentlich wollte ich die von Marabou kaufen, da diese nicht noch extra im Ofen „gebrannt“ werden müssen. Doch am Ende habe ich mich für die Farbpalette von edding entschieden. Ging online schneller und war etwas preisgünstiger. Und um ehrlich zu sein, verzichte ich auf das Einbrennen. Wird schon so halten. 🙂 Schließlich sind die Glasflaschen eher als Deko gedacht, als für den Gebrauch.

Es ist ganz einfach! Mit den Stiften auf die Glasflaschen malen und bei Bedarf mit einem feuchten Tuch korrigieren. Geplant waren einige wenige Motive, doch es hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich einfach nicht aufhören konnte. Und ich liebe bunte Farben bzw. Farbenmix im Allgemeinen.

Ihr braucht:

  • Glasflaschen (z.B. von Ikea oder alte Weinflaschen) – ordentlich gereinigt
  • Glasmalstifte (ich habe die von edding verwendet, Marabou bietet sie allerdings ohne zusätzliches Einbrennen der Farbe an)
  • leicht feuchtes Küchentuch
  • Motivvorlagen oder freies Zeichnen
  • alles gut trocknen lassen und bei Bedarf im Ofen entsprechend einbrennen (das mit Ofen habe ich weggelassen)

Ich habe die Motive frei auf die Flaschen gezeichnet. Einige Motivideen hatte ich als Ausdruck neben mir liegen, andere habe ich spontan aus dem Internet über mein Handy als Bild aufgerufen. Hier einige meiner kleinen Spielereien beim Zeichnen:

diy_maritimer touch_glasflaschen (14)

diy_maritimer touch_glasflaschen (26)

Tipp für die Google-Suche, die Ergebnisse als Zeichnung anzeigen lassen. Ihr bekommt eine grobe Vorstellung wie was aussieht und ändert es einfach ab. Z.B. die Schatztruhe: ich hatte anhand der skizzierten Vorlagen eine grobe Idee, wie sie aussieht und sie dann einfach nach meinen Vorstellungen umgesetzt. Und dies ist dabei rausgekommen:

diy_maritimer touch_glasflaschen (12)

diy_maritimer touch_glasflaschen (11)

Einige Motive kamen mir auch so spontan in den Kopf wie die Fische mit Herz und der Walfisch. Einen Anker wollte ich natürlich auch malen sowie Schiffchen. 😉 Ahoi, sag da nur!

In Pinterest hatte ich mal sowas ähnliches gesehen, allerdings mit schlichten schönen Motiven. Doch nur in Schwarz gefiel es mir nicht. Somit habe ich mich mit meinen Farben ordentlich ausgetobt. Abgestimmt in maritimen Farbtönen waren sie ja schon.

diy_maritimer touch_glasflaschen (19)

Nun verzieren die bemalten Flaschen unseren Wintergarten. Auch wenn hier definitiv die Deko noch nicht endgültig ist. Aber dafür über der verkleideten Heizung. Yupppiiieeee!!!!! Ich habe einfach einen blau-weiß gestreiften Stoff drübergelegt und mit Magneten hinten befestigt. Und schon ist die Heizung verschwunden. Okay, wenn ihr genau hinschaut, noch nicht ganz verdeckt, aber ich muss den Stoff noch umnähen und dies war vorerst nur zum Testen. 🙂

diy_maritimer touch_glasflaschen (16)Jedenfalls gefallen mir die Farben sehr gut. Und ich liebe diese gestreiften Farbakzente. Sie lassen den Raum aufleuchten und auch lebendiger erscheinen. 🙂 Da geht gleich die Sonne im Raum auf, wenn sie mal draussen von den Wolken verdeckt ist. Herrlich!

Also, lasst uns die Sonne geniessen und noch ordentlich davon tanken! Die Tage werden schliesslich schon merklich kürzer und heute morgen hatten wir doch tatsächlich etwas Rauhreif auf der Wiese….brrrr…wird schon kälter.

Ich wünsche euch eine tolle Woche mit viel Sonnenschein!

Eure Nadine

diy_maritimer touch_glasflaschen (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: