breukesselchen

Kleine Projekte für ein schönes Zuhause. DIY | Vögel | Design

… und wird noch lange weitergehen. Zumindest habe ich es vor! Ja, genau, es ist tatsächlich schon ein Jahr her, wo ich klammheimlich meinen ersten kleinen Post veröffentlich habe. So ganz ohne Foto. Keine Ankündigung im privaten Facebook oder dergleichen. Ich habe es auch so gut wie gar nicht im Bekanntenkreis öffentlich gemacht. Denn irgendwie wollte ich es einfach ausprobieren, ohne Vorschusslorbeeren mit vielen Followern durch Freunde oder Familie. Und doch hatte ich innerhalb weniger Monate schon von selbst die ersten Followers und immer mehr kamen hinzu. Ihr seid mir übers Jahr treu geblieben und ans Herz gewachsen – auch wenn es kleine Durststrecken gab. Dafür ein dickes

DANKESCHÖN! Ihr seid die Besten!

DSC_0806.jpgBloggen war und ist immer noch in einigen Fazetten Neuland für mich. Klar kannte ich Blogs, las sie aber eher, wenn ich nach etwas googelte und dann waren sie auch wieder vergessen. Eventuell landeten sie irgendwo in einem Notizbuch, sonst geschah nichts weiter. Auch wenn es mich hier und da in den Fingern kribbelte, einen Kommentar abzugeben, hinderte mich das eventuelle Besitzen eines Gravatars dran oder war mir einfach zu umständlich. Manchmal wurde ein Lesezeichen gesetzt und auch das irgendwann vergessen.

Andererseits war ich immer jedem gefundenen Blogger sozusagen dankbar für all die Mühe, die sie in ihre Anleitungen steckten. Da steckte oft sehr viel Liebe drin. Ich war fasziniert, wie viele kreative Menschen da draussen im Netz ihre Ideen veröffentlichten und teilten. Dieser Gedanke blieb in mir irgendwie hängen.verkohlte Holzscheite in schwarz

Tja, und so hat es mich wohl zum Bloggen gebracht. Zu Beginn war ich nicht mal einem Blog gefolgt! Doch selbst das habe ich natürlich gleich geändert. Schliesslich waren mein Schatzi und ich gerade seit einem gutem Jahr aus dem Ausland zurück (vier Jahre Vietnam) und richteten uns neu ein. Eine kleine Werkstatt entstand und gefühlte tausend Ideen schwirrten im Kopf. Und dazu irgendwie das Verlangen, davon zu erzählen, zu berichten und es zu dokumentieren. Also warum nicht was an all die Blogger zurückgeben? Mit anderen meine eigenen Ideen teilen? Warum nicht eine kleine Spielwiese kreieren, anhand derer ich selbst später mal gucken kann, was ich so gemacht habe? Hach, das ist heute immer noch so ein faszinierender Gedanke! LOVE MJ _Schleifen nach dem FräsenGesagt und getan. Schnell entschloss ich mich für WordPress, fuchste mich in die Software hinein und war erstaunt, wie leicht es ging. Großes Problem am Anfang war nur: Wie soll der Blog heissen? Wir überlegten viel rum und eines Abends war *breukesselchen* geboren. *www.breukesselchen.com* entstand. Hipp hipp hurray!

Ich mag jedes meiner kleinen Projekte und freue mich über jeden Kommentar und jegliches Feedback. Mittlerweile folge ich selbst vielen Blogs, lese regelmässig andere Blogs und habe rege Freude am Kommentieren. Die ganze Bloggercommunity ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe neue liebe Menschen kennengelernt. *freu freu*

Solch eine Übersicht sieht doch einfach schön aus! Da bin ich sogar ein wenig stolz auf mich selbst. *grins* Dennoch weiss ich auch, ich hätte mehr bloggen können, wenn ich nicht im Spätsommer mein Kreativtief bekommen hätte. Irgendwann machte ich mir selbst zu viel Druck oder hatte zu viele Ideen auf einmal.

Nun ja, ich habe daraus gelernt. Auch wenn ich bestimmt auch in der Zukunft immer mal Phasen haben werde, wo manches misslingt, die Zeit mir davonläuft oder mich mein kleiner Perfektionismus ausbremst. So weiss ich doch, ich bleibe am Ball, raffe mich wieder auf und mache weiter!Sitzsack_Wintergarten_breukesselchen (46)Sitzsack_Wintergarten_breukesselchen (44)Sitzsack_Wintergarten_breukesselchen (47)Und neu seit Ende Januar: ich bin nun auch über Facebook und Instagram zu finden. So können wir auch zwischendurch in Kontakt bleiben. Ich habe es im letzten Jahr gerne bei anderen Blogs genutzt und wollte euch nun auch diese Gelegenheit geben. Social Media, here I come. *grins*

Für 2016 erwarten euch:

  • mehr Projekte mit alten Eichenbalken und Holz (was für ein schönes Material!)
  • mehr DIY-Projekte, auch die aufgeschobenen und teils angekündigten aus 2015. Upps! Das klingt wie eine kleine Klatsche selbst ins Gesicht… hihi
  • mehr Deko-Ideen, wobei ich hier einen Fokus auf meine Leidenschaften Vögel und Natur setzen möchte. Also lasst euch überraschen, was ich so finde bzw. vielleicht auch vorstellen werde.
  • kleine Berichte aus meinem Garten. Sei es über die Vöglein, für die ich eine Art Spielwiese mit Naturästen und Holzscheiten auf der Terrasse kreiert habe oder über meine selbstgepflanzten Blumen. Ich bin schon ganz gespannt, welche Blumenzwiebeln sich am besten entwickeln.
  • einige Messebesuche und kleine Berichte dazu. Mir hat der Messebesuch zur Heimtextil 2016 sehr viel Spaß gemacht und in 2 Wochen kommt die Ambiente. Mal sehen, was ich dort so entdecke.
  • eine neue Rubrik über meine Auslandsjahre – gedacht habe ich an kleine Berichte sowie kleine Geschichten über meine Mitbringsel, die zu meinem Zuhause gehören.
  • ich plane auch ein neues Bloglayout und ein kleines breukesselchen-Logo. Da werde ich zwar noch ein wenig dran basteln, aber ich finde kleine Veränderungen geben immer frischen Wind in die Bude bzw. in den Blog.
  • und bestimmt kommt noch einiges spontan hinzu.

Lasst mich eure Anregungen und Kritik wissen! Was hat euch persönlich am besten gefallen? Wovon möchtet ihr mehr sehen?

Also, auf ein Neues: Lasst uns was zusammen hier im breukesselchen brutzeln! Ich freu mich drauf!

Alles Liebe

Eure Nadine

7 thoughts on “Es begann vor einem Jahr…

  1. dschungelpinguin sagt:

    Ich bin eine ziemliche Pleite in Sachen Deko oder DIY. Viele schöne Sachen, die du hier zeigst. Sind die zu kaufen? Andreas
    http://dschungelpinguin.com

    Gefällt mir

    1. Nadine sagt:

      Hallo Andreas, vielen lieben Dank für dein Lob. 🙂 Das freut mich riesig, dass dir meine Sachen gefallen.
      An was wärst du denn interessiert? Wir können das ja gerne per Email oder Telefon klären. Da finden wir bestimmt eine schöne Lösung.
      Z.B. Holzbalken hätte ich hier noch einige schöne, die sich bestimmt auf ein neues Zuhause freuen würden. Je nach dem, was bei dir Zuhause passen würde. 🙂
      Liebe Grüße, Nadine

      Gefällt mir

  2. Denise sagt:

    Liebe Nadine, toller Rückblick! Es ist schön, dass du dabei geblieben bist und weiterhin soviel Freude am Bloggen hast. Wir sind jetzt mittlerweile ca. ein halbes Jahr online und auch total glücklich den Schritt „gewagt“ zu haben. Ich persönlich bin ganz gespannt auf deine neue Kategorie -Auslandsjahre- und die dazugehörigen Mitbringsel für dein Zuhause. 🙂 Liebe Grüße, Denise

    Gefällt mir

    1. Nadine sagt:

      Vielen lieben Dank, Denise! Ich bin auch ganz happy, dass ich dabei geblieben bin und mich wieder aufrappeln konnte. Zwischenzeitlich hatte ich einfach zu viel nach rechts und links geschaut und das hatte mir ganz verwirrt.:) Tja, und online zu sein, ist gar nicht so leicht auf Dauer. hihii Besonders, wenn man seinen Anspruch recht hoch ansetzt. Mit der Zeit habe ich auch gelernt, lieber meinen eigenen Stil zu finden bzw. zu gestalten. Ich finde, ihr macht es auch total klasse. Besonders via Instagram, womit ich erst jetzt in diesem Jahr angefangen habe. Ein wenig tue ich mich da noch schwer, aber das braucht vielleicht einfach seine Zeit.
      Ja, ich freue mich auch schon, euch kleine Einblicke in meine Auslandsjahre zu geben. Es ist halt ein gewisser Teil von mir, der irgendwie sonst hier im Blog fehlen würde. Schön, dass du hier vorbeigeschaut hast. 🙂
      Liebe Grüße, Nadine

      Gefällt mir

  3. Liebe Nadine,
    anfangs habe ich es auch niemandem gesagt, meine Familie ausgenommen. Nach und nach habe ich es auf Instagram gesagt, im Freundeskreis und der Arbeit. Ich hatte schon ein bisschen Angst vor blöden Bemerkungen, die aber bislang ausgeblieben sind. Als ich Anfang des Jahres gestartet bin, war mein Ziel einen Monat durchzuhalten, jetzt habe ich mir ein Jahr gesetzt. Nach diesem Jahr werde ich weiter entscheiden 🙂
    Schön hast du es und das schreiben fällt dir doch auch so in den Schoß! Gut dass du dabei geblieben bist 🙂 freue mich schon auf viele Beiträge von dir!
    LG Mona

    Gefällt mir

    1. Nadine sagt:

      Liebe Mona,
      vielen lieben Dank für deine lieben Worte! Das macht mir wirklich Mut. Tja, auch wenn ich mir oft in den Hintern treten muss, so macht es doch Spass, sobald wieder ein Beitrag online ist. 🙂 hihii…Ich mag deinen Blog auch sehr gerne! Habe schon schöne Ideen und Inspirationen gefunden. Und toll von dir, dass du dir Schritt für Schritt Ziele setzt. Es sind ja oft die kleinen Schritte, die einen weiter bringen. Im Moment muss ich mich wohl einfach besser organisieren. Oft habe ich zu viele Ideen im Kopf und am Ende läuft einem die Zeit davon. Aber das bekomme ich auch schon hin. hihi. Schön, dass du mich gefunden hast. Denn der Austausch hier ist doch mit das Schönste am Bloggen, finde ich.
      Ganz liebe Grüße, Nadine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: